Praxis für die Seele

Seelen-Heilungen *** Selbstheilungstechniken *** Höheres Geistiges Lernen & kontemplative Übungen

SEMINARE - RITUALE - EVENTS


Nicht "Wissen" ist der Schlüssel zum allumfassenden Licht.
Es ist die persönliche Erfahrung!               

Sananda 


Die meisten Menschen sind wie ein fallendes Blatt, das weht                                                             und dreht sich durch die Luft, und schwankt, und taumelt zu Boden.

Andre aber, - wenige, - sind wie Sterne,  

die gehen eine feste Bahn, kein Wind erreicht sie,

in sich selber haben sie ihr Gesetz und ihre Bahn.  

(aus Siddhartha von Hermann Hesse)


Wir arbeiten in sakralen Heilräumen. Diese stehen in einer doppelten Lichtsäule, die in permanenter Verbindung                                       zwischen Kosmos und Mutter Erde pulsiert. Durch die direkte und fliessende Kommunikation zwischen Physis und Geist,                                 hat die Praxis eine wunderbare Schwingungs-Frequenz und eine stark transformierende Wirkung.

Die Präsenz der Quelle und hochkarätiger Engel ist spürbar.












Verlorene Seelenanteile, die wir in schweren und traurigen Lebenssituationen von uns abgespalten haben,                                                          weil wir den Schmerz einfach nicht mehr fühlen konnten und wollten, 
werden in der Heilarbeit zurückgeführt, d. h. deine Seele wächst wieder in ihr UR-Potential.

Die Seele schwingt kraftvoller in deinem Körper und du stehst in einem höheren Schutz.

Dies geschieht in allen Meditationen, Seelenrückholungen u. Seminaren.

In den Seminaren und Work-Shops wird vegetarische/vegane Verpflegung angeboten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, ich freue mich auf Dich.

IN ALLEN SEMINAREN FINDEN AKTUELLE LICHT-ÜBERTRAGUNGEN STATT




Das Licht der göttlichen Ebene transportiert Informationen!

Erhöhe deine Fähigkeit, höheres Licht herunterzuladen!

Das Licht bewirkt die Umstrukturierung deiner Zellmatrix.








HEIL-SEMINARE & RETREATS 2021:

************************************************



GROSSE TRANSFORMATION VOR DER TAG-U. NACHTGLEICHE

HEIL-TECHNIKEN & INITIATIONEN


 


 


Das hochkarätige Seminar findet am Samstag/Sonntag 11./12. September

in der Jugendherberge in Wolfstein statt.

   *** IST AUSGEBUCHT ***




*       *       *       *       *



M E L C H I Z E D E K, der das Schicksal der Erde lenkt,

ruft den "Göttlichen Stamm" zusammen








Am Samstag/Sonntag 2./3. Oktober im Wolfstein

Wir arbeiten von Samstag 14 Uhr bis Sonntag 16 Uhr

* Reinigung- und Befreiungs-Rituale

* Die Götter unserer Vorfahren

* Einweihungen & Initiationen


Weitere Info's und Anmeldung in der Praxis: Tel.: 06752 72199


*     *     *     *     *



WEITERE ÜBUNGS-TERMINE,

TRANSFORMATIONEN & NEUE INITIATIONEN:

31. Oktober/01. November (Allerheiligen) in St. Goar


      *     *     *     *


WEIHNACHTS-SEMINAR

DER HERZ-MENSCH IM LICHT DES DIAMANT,-

SONNEN, & CHRISTUS-BEWUSSTSEIN

Am 04. und 05. Dezember 2021 in St. Goar


      *     *     *     *


SONNENWENDE-FEIER MIT DER WEISSEN BÜFFELKALBFRAU

NEU-KALIBRIERUNG & AUSSICHTEN AUF 2022

Am Sonntag, 19. Dezember 2021


Weitere Informationen zu den Retreats bitte in der Praxis erfragen - Telefon: 06752 72199




*          *          *          *          *  


Adler oder Huhn?
 
„Ein Mann ging in einen Wald, um nach einem Vogel zu suchen, den er mit nach Hause nehmen könnte. Er fing einen jungen Adler, brachte ihn heim und steckte ihn in den Hühnerhof zu den Hennen, Enten und Truthühnern. Und er gab ihm Hühnerfutter zu fressen, obwohl er ein Adler war, der König der Vögel.

Nach fünf Jahren erhielt der Mann den Besuch eines naturkundigen Mannes. Und als sie miteinander durch den Garten gingen, sagte er: ,,Dieser Vogel dort ist kein Huhn, er ist ein Adler!”
,,Ja”, sagte der Mann, ,,das stimmt. Aber ich habe ihn zu einem Huhn erzogen. Er ist jetzt kein Adler mehr, sondern ein Huhn, auch wenn seine Flügel drei Meter breit sind.”
,,Nein”, sagte der andere. ,,Er ist immer noch ein Adler, denn er hat das Herz eines Adlers. Und das wird ihn hinauffliegen lassen in die Lüfte.”
,,Nein, nein”, sagte der Mann, ,,er ist jetzt ein richtiges Huhn und wird niemals wie ein Adler fliegen.”
Darauf beschlossen sie, eine Probe zu machen. Der naturkundige Mann nahm den Adler, hob ihn in die Höhe und sagte beschwörend: ,,Adler, der du ein Adler bist, der du dem Himmel gehörst und nicht dieser Erde: Breite deine Schwingen aus und fliege!”
Der Adler saß auf der hochgereckten Faust und blickte um sich. Hinter sich sah er die Hühner nach ihren Körnern picken, und er sprang zu ihnen hinunter.
Der Mann sagte: ,,Ich habe dir gesagt, er ist ein Huhn.” - ,,Nein”, sagte der andere, ,,er ist ein Adler. Ich versuche es morgen noch einmal.”

Am anderen Tag stieg er mit dem Adler auf das Dach des Hauses, hob ihn empor und sagte: ,,Adler, der du ein Adler bist, breite deine Schwingen aus und fliege!”
Aber als der Adler wieder die scharrenden Hühner im Hofe erblickte, sprang er abermals zu ihnen hinunter und scharrte mit ihnen.
Da sagte der Mann wieder: ,,Ich habe dir gesagt, er ist ein Huhn.” -,,Nein”, sagte der andere, ,,er ist ein Adler und er hat immer noch das Herz eines Adlers. Lass es uns noch ein einziges Mal versuchen; morgen werde ich ihn fliegen lassen.”

Am nächsten Morgen erhob er sich früh, nahm den Adler und brachte ihn hinaus aus der Stadt, weit weg von den Häusern an den Fuß eines hohen Berges. Die Sonne stieg gerade auf, sie vergoldete den Gipfel des Berges, jede Zinne erstrahlte in der Freude eines wundervollen Morgens. Er hob den Adler hoch und sagte zu ihm: ,,Adler, du bist ein Adler. Du gehörst dem Himmel und nicht dieser Erde. Breite deine Schwingen aus und fliege!”

Der Adler blickte umher, zitterte, als erfüllte ihn neues Leben - aber er flog nicht. Da ließ ihn der naturkundige Mann direkt in die Sonne schauen. Und plötzlich breitet er seine gewaltigen Flügel aus, erhob sich mit dem Schrei eines Adlers' flog höher und höher und kehrte nie wieder zurück. Er war ein Adler, obwohl er wie ein Huhn aufgezogen und gezähmt war.
 
Wir sind geschaffen nach dem Ebenbild Gottes, aber Menschen haben uns gelehrt, wie Hühner zu denken, und noch denken wir, wir seien wirklich Hühner, obwohl wir Adler sind. Breitet Eure Schwingen aus und fliegt! Und seid niemals zufrieden mit den hingeworfenen Körnern.“

...die wunderbare Geschichte stammt von dem deutschen Priester und christlichen Autor: Hermann Gilhaus